ino24 Verstehen - Vergleichen - Versichern mit ino24!

ino24 Männchen Verstehen - Vergleichen - Versichern mit ino24!

Verstehen – Vergleichen – Versichern mit ino24

Ein Unternehmen der Hubert Burda Media


 Können wir Ihnen helfen?
Von Montag bis Freitag,
9:00 bis 18:00 Uhr

07144 - 80 80
(0 Ct. bei Flatrate)
oder
01803 - 466 24 24

(9 Ct./Min. Festnetz der DTAG, Mobilfunkpreise abweichend max.
42 Ct./Min.)
ino24 Service Telefon 07144 - 80 80


 Kfz-Versicherungen im Vergleich

 Ratenkredite - die besten Konditionen

Fondsgebundene Lebensversicherung


Private Rentenenversicherungen vergleichen
zum Vergleich

zusätzliche Informationen zur Fondsgebundene Lebensversicherung

Fondsgebundene Lebensversicherung

  Ihre Vorteile:
  • Steuervorteil (lediglich 50% des Ertragsanteils müssen versteuert werden bei einer Laufzeit von mind. 12 Jahren und Auszahlung nach dem 60.Lebensjahr)
  • Flexible Anlage: Teilauszahlungen und Kapitalentnahme sind grundsätzlich möglich
  • Absicherung des Todesfallrisikos
  • Unterschiedliche Anlagestrategien


Vergleichen Sie Anbieter der Fondsgebundene Lebensversicherung vor allem unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit!

Denn nicht die prognostizierte, also die nicht garantierte Höhe der Verzinsung, ist das Kriterium der Wahl, sondern die Sicherheit des Anbieters. Diese Sicherheit (Kapitalstärke) der Anbieter spiegelt sich in anerkannten Ratings wider, die in unseren Vergleichen als Top-Kriterium berücksichtigt werden.

Alternativen zur Fondsgebundene Lebensversicherung:

Was genau ist fondsgebundene Lebensversicherung

Die fondsgebundene Lebensversicherung verbindet Versicherungsschutz und Fonds-Sparplan in einem Vertrag. Der Anleger entscheidet selbst, wie der Versicherer sein Geld anlegen soll. Er nutzt so die Chancen des Kapitalmarkts und sichert gleichzeitig das Risiko des vorzeitigen Ablebens ab.

Die Eigenschaft der Versicherung entsteht bei dieser Sparform dadurch, dass mindestens 60% der Versicherungssumme im Todesfall als garantierte Leistung ausgezahlt werden. Nur so gilt diese Versicherung als Versicherung und wird vom Finanzamt als steuerbegünstigt anerkannt.

Der Sparanteil, der bei der klassischen Lebensversicherung in sichere Anlageformen investiert wird, fließt bei der fondsgebundenen Lebensversicherung in Investmentfonds. Hierbei haben Sie als Anleger die Wahl Ihre Beiträge in einen oder mehrere Fonds anzulegen.

Im Gegensatz zur klassischen Lebensversicherung kennt die fondsgebundene Lebensversicherung keine garantierte Ablaufleistung. Zum Zeitpunkt des Vertragablaufs wird Ihnen das angesparte Fondsguthaben zum gültigen Tageskurs ausgezahlt.

Wie viel Zinsen bringen Lebensversicherungen?

Bei Anlagen in Aktien oder Wertpapiere kann niemand im Voraus sagen, wieviel Rendite erzielt werden wird. In der Vergangenheit war die Wertentwicklung von Investmentfonds erheblich besser, als bei anderen Anlageformen.

Der Sparanteil des Vertrages wird unmittelbar in Investmentzertifikaten (Fondsanteilen) angelegt. Da sich die Wertentwicklung der Fondsanteile in der Tagespresse verfolgen lässt, ist die Qualität der Anlagepolitik eines Fondsmanagers für den interessierten Anleger jederzeit transparent und überprüfbar.

Was muss ich monatlich anlegen?

Ein Vertrag kann in der Regel ab 25,00 € Monatsbeitrag abgeschlossen werden. Es gibt aber einige Anbieter, die einen Mindestbeitrag von 50,00 € fordern.

Kann ich flexibel über mein Geld verfügen?

Eine vorzeitige Auflösung des Vertrags und die Auszahlung der vorhandenen Werte ist jederzeit möglich.

Bei der fondsgebundenen Lebensversicherung sind Kapitalentnahmen bis zu einem fixen Anteil möglich. Hier werden einfach Fondsanteile zum Tageskurs an den Kunden ausgezahlt.

Man sollte bei diesem Punkt allerdings beachten, dass Sparpläne für das Rentenalter nicht vorzeitig angezapft werden sollten. Gelder, die man später dringend braucht, stehen nicht zur Verfügung, wenn man sie vorher schon ausgibt.

Für wen ist diese Versicherung interessant, für wen nicht?

Fondsgebundene Lebensversicherungen sind sinnvoll, wenn:

  • Sie mit geringen Geldbeträgen in die Wertpapiermärkte investieren möchte.
  • Sie eine Anlage mit steueroptimierter Auszahlung suchen.
  • Es Ihnen wichtig ist die Anlagestrategie selbst zu bestimmen.

Keinen Sinn macht eine fondsgebundene Lebensversicherung, wenn:

  • Sie eine garantierte Ablaufleistung wünschen.
  • Sie kein Anlagerisiko tragen wollen.
  • Ein Kredit gesichert werden soll.

Welche Vorteile haben Fondspolicen gegenüber Aktienfonds?

Eigentlich sind diese Anlageformen nicht vergleichbar, da sie zwar in die gleichen Märkte investieren, die Vertragsgestaltung aber völlig differiert. Der Hauptunterschied besteht eigentlich darin, dass sich Fondsanlagen nicht zur Altersversorgung und Fondspolicen nicht als wirkliche renditestarke Sparformen eignen.

Vorteile der Fondspolice:
Eine Streuung der Fondsanlagen ist bereits ab 25,00 € monatlich möglich. Fondswechsel von einer Gesellschaft zur anderen sind bei guten Fondspolicen kostenfrei möglich.

Nur bei Versicherungen kann die Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit eingeschlossen werden, somit sind Versicherungen die sinnvolle Form der Altersversorgung.

Neue Gesetzgebung ab 2009 - Abgeltungssteuer (Stand Juli 2007):
Mit der neuen Abgeltungsteuer kann die fondsgebundene Renten- und Lebensversicherung wieder interessant werden. Wird das Geld in eine Versicherung investiert, so unterliegen die Dividenden nicht der Steuerpflicht. Bei Auszahlung (z.B. ab dem 65. Lebensjahr) wird nur noch der Ertraganteil versteuert.

Sinnlose Extras

Langläufer
Verträge, die bis zum 75. oder gar 85.Lebensjahr laufen, werden gerne verkauft, weil die Provision dafür höher ist, als für Policen, die auf das 65.Lebensjahr abgeschlossen werden. Die lange Laufzeit wird damit begründet, dass man ja bereits mit 65 kündigen oder den Vertrag auszahlen lassen kann.

Diese Argumentation ist zwar richtig, kostet aber Ihr Geld. Die Rendite eines solchen vorzeitig gekündigten Vertrages ist deutlich geringer.