Tagesgeld vergleichen mit ino24 | Verstehen – Vergleichen – Versichern

ino24 Verstehen - Vergleichen - Versichern mit ino24!

ino24 Männchen Verstehen - Vergleichen - Versichern mit ino24! Verstehen – Vergleichen – Versichern mit ino24

ein Unternehmen der Hubert Burda Media

Tagesgeld


Tagesgeld vergleichen

Ihre Vorteile:
  • Viele namhafte Anbieter im Vergleich
  • Attraktive Zinssätze, meist höher als bei Girokonto oder Sparbuch
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Direkte Weiterleitung zu den Anbietern
  • CallCenter Hotline

Möchten Sie Ihr Geld kurzfristig und sicher anlegen?

Tagesgeldkonten bieten attraktivere Zinsen als Girokonten oder Sparbücher. Ein Tagesgeldkonto ist schnell eröffnet, Ihr Guthaben ist verfügbar. Vergleichen Sie hier verschiedene Anbieter von Tagesgeldkonten.

Ein Tagesgeldkonto ist eine Anlageform, die bei guter Verzinsung eine sehr flexible Alternative zu anderen Geldanlagen darstellt. Gerade in der letzten Zeit bieten viele Banken besonders günstige Konditionen für ein Tagesgeldkonto an. Tagesgeld bietet zahlreiche Vorteile, die sich für viele Verbraucher lohnen können. Das Tagesgeldkonto ist generell gebührenfrei. Das Tagesgeld wird über einen unbestimmten Zeitraum, mindestens jedoch 30 Tage, angelegt. Sie können täglich über das Tagesgeld verfügen. Die Zinsverrechnung ist bei den Banken unterschiedlich geregelt, wobei entweder monatlich, vierteljährlich oder jährlich die Zinsen gut geschrieben werden.

Wieso Konditionen vergleichen?

Der Zinssatz bewegt sich beim Tagesgeld allgemein bei durchschnittlich 1,5 bis 3,5 Prozent. Da die eigene Hausbank nicht immer den bestmöglichsten Tarif für Tagesgeld anbietet, lohnt es sich, bei anderen Kreditinstituten, wie Direktbanken nachzuschauen. Nicht selten bieten Online-Banken günstige Konditionen für Tagesgeld. Falls Sie sich jedoch für ein Konto Ihrer Hausbank entschieden haben, reicht oft ein Telefonat mit Ihrem Kundenberater, der problemlos Ihr neues Tagesgeldkonto eröffnet. Die Einrichtung eines Tagesgeldkontos bei einer anderen Bank ist meist auch ein unkompliziertes Unterfangen, wobei Sie lediglich zur Identifikation Ihren Personalausweis benötigen.

Warum gibt es Zinsschwankungen?

Das Tagesgeldkonto ist marktüblichen Zinsschwankungen unterlegen, welche die Zinserträge Ihres angelegten Tagesgeldes beeinflussen. Steigen die Marktzinsen, steigen ebenso die Zinsen des Tagesgeldkontos. Fallen sie, so beeinflusst das die Zinsen des Tagesgeldes. Einige Banken offerieren ihren Kunden eine Zinsgarantie, die für bestimmte Zeiträume gültig ist. Hier wird für Ihr Tagesgeld ein vorher festgelegter Zinssatz für gewisse Zeitabschnitte bestimmt.

Welche Einschränkungen gibt es beim Tagesgeldkonto?

Beim Tagesgeld wird nicht immer eine Mindesteinlagesumme vorausgesetzt. Einige Banken bieten schon ein Konto ab einer Summe von 0 Euro an. Bei anderen Instituten werden jedoch für Tagesgeld nur bestimmte Zinssätze offeriert, wenn eine gewisse Einlagenhöhe gewährleistet ist. Sinkt das Tagesgeld unter einen bestimmten Betrag, muss man mit niedrigeren Zinsen oder sogar mit der Erhebung von Gebühren rechnen.